Drucken

von Streuobstwiesen in Essen und Mülheim

Bei uns gibt es Naturschutz, den man schmecken kann. Denn bei diesem Saft steht der Schutz und Erhalt von lokalen Streuobstwiesen als artenreicher Lebensraum im Vordergrund. Bereits seit den 1980er Jahren pflegen und bewirtschaften wir diese bedrohten Lebensräume, die Lebensgrundlage für zahlreiche Pflanzen- und Tierarten sind. Die geernteten Äpfel werden in der Süßmosterei Dalbeck in Heiligenhaus zu unserem beliebten Apfelsaft verarbeitet. Der Saft wird in Essen und Mülheim vermarktet. So halten wir die Wege kurz und schonen die Umwelt.

 

Verkaufspreise und -zeiten

Der Apfelsaft momentan ausverkauft.

Der Verkauf findet immer Freitag von 15.00 bis 18.00 Uhr sowie Samstag von 10.00 bis 13.00 Uhr statt, sowie in den Schulferien nach Vereinbarung. 

Flasche
0,7 Liter
 1,65 Euro
inkl. 0,15 Euro Pfand
Kiste
mit 12 Flaschen
 21,80 Euro
inkl. 3,80 Euro Pfand

 

Weitere Verkaufsstellen

Folgende Bio- und Hofläden haben den NAJU-Apfelsaft ebenfalls im Sortiment:

Bauer Maas / Mittelhammshof
Margrefstr. 15
45239 Essen

Mo - Sa


8.00 - 18.00 Uhr

 
NABU Ruhr e. V.
Waldlehne 111
45149 Essen
Telefon 0201.7100699
www.nabu-ruhr.de
Di u. Do 10.00 - 14.00 Uhr 
Ökumenischer Weltladen
Essen-Borbeck e. V.
Klopstockstr. 2
45355 Essen
Telefon 0201.664879
www.weltladen-borbeck.de

Mo - Sa
Mo, Di, Do, Fr




10.00 - 13.00 Uhr
15.00 - 18.00 Uhr 




Naturkostladen BIOlogisch
Lehnerstr. 4a
45481 Mülheim
Telefon 0208.483198
www.biologisch-terjung.de

Mo - Fr
Sa


 
 9.00 - 18.30 Uhr
8.30 - 14.00 Uhr